Vorschaubild erstellen 2


Das Vorschaubild im Aerofly 5 (AF5) wird im Modellauswahlfenster oben rechts angezeigt.
Man kann natürlich ein beliebiges Bild dafür nehmen, solange es 256 x 256 Pixel und 24 Bit Farbtiefe hat.
IPACS hat in der Anleitung zur Parametisierung von Flugmodellen (enthalten in den AeroFly 5 Entwicklertools) darum gebeten, alle Vorschaubilder nach dem selben Schema zu erstellen.


Kameraposition in Metasequoia einstellen

Das Modell soll “in einem Winkel von 45° links vorne nach hinten rechts und 30° von oben abgebildet werden”. Dazu öffnet man das 3D Modell des eigenen Modells in Metasequoia und öffnet den Menüpunkt View -> Set View und trägt folgende Werte ein:
Head = -135.0
Pitch = 30.0

Bank = 0.0
und bestätigt mit OK. Die Kameraposition ist somit eingestellt.


Vorschaubild Rendern -> abspeichern als .tga -> als preview_color.tif konvertieren

Durch Drücken der Tastenkombination Strg + Shift + r wird in Metasequoia die Funktion “Rendering” geöffnet.
Als Größe (Size) wählt man:
Custom mit Width = 256, Height = 256 und Bk. color (Hintergrundfarbe) weiß (RGB: 255, 255, 255)
Wenn das Modell abgeschnitten oder zu klein dargestellt wird, sollte man den Zoom-Faktor anpassen und das Fenster Rendering erneut öffnen.
Anschließend wird das Bild als als preview_color.tga in dem Modellverzeichnis abgespeichert (Save).

Das TGA-Format bietet den Vorteil, dass die Transparenz direkt mitgespeichert wird.

Das Format .bmp unterstützt leider keine durchsichtige Farbe, weshalb ich auf das Format .tga ausgewichen bin. Mit einem geeigneten Graphikbearbeitungsprogramm (wie z.B. Paint.NET oder Photoshop) wird die Vorschau als preview_color.tif abgespeichert und anschließend mit den Konvertierungstools umgewandelt. Die erzeugt Datei preview_color.ttx wird in das Modellverzeichnis verschoben und umbenannt in preview.ttx.

Wenn man nun den AF5 startet, sieht man den weiß bis grau abgestuften Hintergrund des Modellauswahlfensters durch, wie bei allen anderen Modellen auch.
Außerdem wird in der Mehrspielerinfo das kleine Vorschaubildchen korrekt dargestellt, ohne einen weißen Hintergrund.


Wie geht es weiter?

Grundstruktur der TMD und was man beachten muss


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 thoughts on “Vorschaubild erstellen

    • Jet-Pack Post author

      Hi, das ist leider etwas komplizierter. Es gibt mehrere Möglichkeiten:
      a) einfach einen Screenshot aus dem Aerofly5 verwenden, der das Repaint zeigt.
      b) diesen Screenshot nehmen und den Hintergrund durchsichtig machen.
      c) wenn du das 3D Modell selber gebaut hast, so wie oben beschrieben, halt nur mit anderer Textur